Am 30.04.2016 wurde am Pfadihaus in den Mai "gegrillt". Bei windig kühlem, aber zumindest trockenem Wetter schmeckten die Steaks und Würste besonders gut.

Zum traditionellen Weißwurstfrühstück am Sonntag, 10.04.16 trafen sich die FöV-Mitgleider mit Familien im Pfadihaus und liesen sich es sich schmecken.

Im Förderverein der Unterroter Pfadfinder wurde nach 19 Jahren das Vorstandsamt des Kassiers bei der Mitgliederversammlung am 19.03.16 an die nächste Generation übergeben. Mit einer Urkunde wurde das Engagement von Karl-Friedrich Hornberger gewürdigt.

In der Mitgliederversammlung des Freundes- und Förderkreis des VCP Unterrot e.V. berichtete der Vorsitzende Armin Furkert aus der Vereinsarbeit des letzten Jahres. Er lobte die kontinuierliche und erfolgreiche Jugendarbeit der Unterroter Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP Unterrot) und bedankte sich für die Unterstützer aller Mitglieder, Freunde und Spender. Für den Unterhalt des Pfadihauses am Kieselberg sei es unerlässlich, auf genügend freiwillige Helfer zurückgreifen zu können. Aber auch die Mitglieder profitierten vom Angebot des Vereins. So wurden gemeinsame Grillabende, ein Weißwurstfrühstück, ein Workshop zum Bau von Laternen und das traditionelle Winterlager auf dem Mühlenberg organisiert. Als Highlight wurde das 50-Jahre-Fest genannt, an dem das 40-jährige Bestehen des VCP Unterrot und das 10-jährige Bestehen des Pfadihauses gebührend gefeiert wurde. Die durchweg positive Resonanz, so hieß es, hat den Aufwand gerechtfertigt und es könne wirklich mit Stolz auf das Erreichte zurückgeblickt werden.

Für die Ämter des 2. Vorsitzenden wurde Rainer Sanwald und des Kassiers Tanja Kohlrautz von den Mitgliedern gewählt. Damit wurde Karl-Friedrich Hornberger nach 19 Jahren vom Amt des Kassiers abgelöst. Als Kassenprüfer wurden Susanne Schmelzle und Hanne Bohn bestätigt. Zum gemeinsamen Ausklang wurde im Pfadihaus ein Abendessen serviert und Pläne für das laufende Jahr geschmiedet.

Alter und neuer Vorstand

 

Würdigung von 19 Jahren Kassier

 

Mitglieder

 

Wahlhelfer

Neuer Vorstand

 

 

 

 

Zum Aufarbeiten des am Pfadihaus gelagerten Holzes trafen sich zahlreiche Helferinnen und Helfer am Samstag, 09.04.2016.

Es gab viel zu tun.

Auch die Hebanlage braucht mal wieder etwas Pflege.

Die Holzhaufen werden größer.

Und nach soviel Arbeit schmeckt die Grillwurst um so besser.

Eine stattliche Zahl von Unverfrorenen haben sich zum Winterlager auf dem Mühlenberg getroffen.