Aus zwei verschiedenen Himmelsrichtungen wurde von den Unterrotern und den Oberrotern Pfadfinderinnen und Pfadfindern das Friedenslicht nach Gaildorf gebracht. Am Bahnhof in Gaildorf war einiges los, um das Friedenslicht aus Stuttgart und Nürnberg zu empfangen. Umrahmt wurde die Aktion von Liedern und Texten, die von Menschen handelten, die es schwer haben und denen vieles fehlt, was uns selbsverständlich erscheint. Frohe Weihnachten und ein gesegnetes Fest!

Zur Weihnachtshocketse war das Pfadihaus proppen voll. Das war aber auch klar, denn es gab Pfadiburger zum Selberbelegen und dann wurde gewichtelt. Ok, es wurde nicht einfach so gewichtelt, sondern es wurde "Gruscht" gewichtelt. Das bedeutet, dass jeder ein Wichtelgeschenk einpackt und mitbringt, das er sebst nicht gebrauchen kann und daher als "Gruscht" empfindet. Es macht einen heiden Spaß!

Hier die Anleitung zum Download (anklicken): Anleitung_zum_Gruschtwichteln.pdf 210 kB

Am Sonntag 10.12.17 fand in der Festhalle in Unterrot die Weihnachtsfeier des VCP Unterrot statt. Alle Gruppen beteiligten sich am Programm und der Förderverein nutzte die Gelegenheit, um sich für das Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aber auch all seinen Helfern und Unterstützern zu bedanken. Draußen besuchte der Weihnachtsmann die Pfadfinderinnen und Pfadfinder. Sein "goldenes" Buch wusste so einiges über die einzelnen Gruppen und deren Verhalten gegenüber ihren Gruppenleitern. Nach dem alle Besserung gelobten, gabs auch eine Kleinigkeit für alle. Ein schöner Ausklang zum Jahresende!

Seit mehr als 10 Jahren gibt es nun das Pfadihaus und erfreut sich reger Nutzung, das finden wir prima. Aber wie das eben so ist, wenn etwas benutzt wird, dann wir es auch abgenutzt. Und deshalb freuen wir uns, dass wir bei der Renovierung unserer Küche im Pfadihaus mit einer Spende unterstützt werden. Vielen Dank!

Das Bild unten zeigt Vertreter der begünstigten Institutionen sowie der VR-Bank.  Foto:  Ufuk Arslan

„Mit einer breiten Unterstützung für das Vereinsleben, für kulturelle Projekte und für soziales Engagement stehen wir für unsere Region ein“ so der Vorstandsvorsitzende der VR Bank Schwäbisch Hall-Crailsheim Eberhard Spies. „Diese soll weiter lebendig, lebenswert und erfolgreich sein. Ein breit verteiltes Sponsoring, Spenden, umfangreiche Fördermaßnahmen unserer VR Bank-Stiftung und die zweckgebundenen Erlöse aus dem Gewinnsparen ermöglichten diese Stärkung heimischer Kommunen, Institutionen, Schulen und Kindergärten ebenso wie Vereine und soziale Einrichtungen. Wir verdienen hier unser Geld und sehen uns als einen Teil der Region. In unserem Geschäftsgebiet liegen die Wurzeln unseres Erfolgs. Deshalb möchten wir möglichst viel unseres Erfolges direkt in die Region zurückfließen lassen“.

Der gesamte Artikel kann hier gelesen werden:

https://www.vrbank-sha.de/wir-fuer-sie/presse/presseservice/Pressemitteilung-2017-25.html

Beim Weißwurstfrühstück am So. 12.11.17 wurde das Pfadihaus voll. 54 Weißwürste und 40 Bretzeln liesen sich die Besucher schmecken. Seit vielen Jahren hat sich das Weißwurstfrühstück als traditioneller Treffpunkt am Pfadihaus etabliert. So soll es bleiben!