findet das Gaildorfer Bluesfest statt. Am 05. und 06.07.19 war es endlich wieder so weit. Auch in diesem Jahr haben fleissige Helfer vom VCP und vom Förderverein Bluesfreunden geholfen ihren Hunger zu stillen. Fast schon traditionell gab es belegte Brote mit Wurst und Käse. Dabei wurde darauf Wert gelegt, besonders gute Produkte aus der Region anzubieten. Dieses Angebot wurde sehr gut angenommen. Nach dem Bluesfest war es unsere Aufgabe, den Park vom Unrat zu befreien. Hier fiel auf, dass in den letzen Jahren immer weniger Müll im Park hinterlassen wird. Weiter so, liebe Bluesfreunde!

Bei schönstem Wetter konnte der VCP Oberrot sein 20 jähriges Bestehen auf dem Kornberg bei Oberrot feiern. Nach dem Gottesdienst mit Pfarrer Andreas Balko durften sich die Oberroter Pfadfinderinnen und Pfadfinder viel Lob für ihre herausragende Jugendarbeit gefallen lassen. In der Festansprache wurden die letzen Jahre von Beginn an bis heute beleuchtet, es waren spannende 20 Jahre.

Mit der Dämmerung wurde das Johannisfeuer entfacht. Ein toller Moment, eine tolle Atmosphare und tolle Pfadis!

Ohne freiwillige Helferinnen und Helfer kann ein Verein nicht bestehen. Insbesondere wenn ein Vereinsheim in Schuss gehalten werden muss, ist die Unterstützung der Mitglieder, Freunde und Sponsoren gefragt. Aber bei den Pfadfindern in Unterrot und dessen Förderverein können zum Glück immer wieder genügend Helfer zusammen getrommelt werden. Die Verpflegung scheint dabei selbst verständlich, aber auch die muss organisiert werden. Vielen Dank dafür!

 

Am Pfingsstonntag wurden die Kanus auf den Anhänger geladen und es ging an den Bucher Stausee bei Rainau. Dort konnte gepaddelt und die Kanufahrkünste aufgefrischt werden. Zudem lud das Wetter zum Baden ein und die Kleinen hatten viel Spaß am Erledbnis-Spielplatz. Ein schöner Tag und für jeden war etwas geboten. Zurück am Pfadihaus wurde gegrillt und von früheren Erlebnissen erzählt. So sollte es immer sein...

Traditionell trafen sich die Mitglieder und Freunde das Fördervereins am Vorabend des 1. Mai und Grillten am Pfadihaus. Am 1. Mai schwangen sie sich dann auf die Räder und machten eine ausgedehnten Radtour vom Kieselberg, vorbei an den Windrädern nach Winzenweiler und über den Haspelsee nach Eutendorf. Dort stärkten sie sich beim Fest am Sportplatz und radelten über Münster wieder retour zum Pfadihaus. Eine schöne Aktion für Jung und Alt mit viel Natur und Muskelkraft.