Auch in diesem Jahr verteilte der VCP Unterrot im Spätgottesdienst in Münster das Friedenslicht und anschließend einen warmen Tschai.

Am Sonntag den 15.12. wurde das Friedenslicht am Gaildorfer Bahnhof von einer großen Schar willkommen geheißen. Das Friedenslicht, wird in der Grabkapelle in Bethlehem entzündet und dann in der ganzen Welt verteilt. Die Pfadfinder aus der Region bringen es aus dem Außendegottesdienst in Stuttgart nach Gaildorf, wo es dann herzlich empfangen wird. Die Pfadis aus Oberrot und Unterrot gestalteten zusammen mit Pfarrer Balko eine musikalische Andacht an deren Schluss jeder der wollte das Friedenslicht mit nach Hause nehmen konnte.

 

 

 

Am Sonntag, den 01.12.2019 fand die alljährliche Weihnachtsfeier des VCP Unterrots statt. Nachdem der Weihnachtsmann an der Waldweihnacht aus seinem goldenen Buch über dir Sippen berichtete, hajkten alle fröhlich zurück zur Festhalle. Unter dem Motto "Wetten, dass..." zeigten die Sippis vor Ort, was sie drauf hatten, wie zum Beispiel ein Zeltaufbau in Rekkordtempo oder Pfadilieder anahnd von einsekündigen Musikausschnitten zu erkennen. Und immer wieder wurde die Frage gestellt: "Können sie es wirklich schaffen?" Doch die Pfadis meisterten ihre Wetten hervorragend! In der Pause konnte man wunderbare Weihnachtsbasteleien aus den Gruppenstunden erwerben, womit die Sippis ihre Gruppenkasse aufbesserten. Rundum war es wirklich ein kurzweiliger und gemütlicher Nachmittag. Kompliment an die Organisatoren ;) Wir freuen uns schon auf's nächste Jahr!

 

 

Am Samstag, den 7.12.2019 beteiligte sich der VCP und der FöV mit einem Tschai-Stand an der Adventsfeier in Unterrot. Trotz des durchwachsenen Wetters war die Feier super gut besucht und stimmte auf die kommende Weihnachtszeit ein.

Am 10. November luden die Pfadis zum geselligen Zusammensein bei Weißwurst und Bretzel ein.

Die Runde war diesesmal überschaubarer und es musste nicht wie sonst durchaus üblich aus Sitzplatzmangel in Schichten gegessen werden :)